You are here Rezepte Broccoli
 English (United States) Deutsch (Deutschland) Deutsch (Schweiz)Sonntag, 24. September 2017
minimieren
Enter Title

Broccoli

Allgemein zum Broccoli

Der Brokkoli oder wie im italienischen Broccoli, genannt heisst soviel wie „Kohlsprossen“. Dieses Gemüse ist mit dem Blumenkohl verwandt und hat einen würzigen Geschmack. Trotzdem ist er feiner als Blumenkohl und hat auch eine Menge hochwertiger Nährstoffe. Ursprünglich stammt er aus Kleinasien. Es gibt den Broccoli von tiefgrüner bis blaugrüner Farbe, aber auch violette, weisse und gelbe Sorten gibt es.

Verwertet werden vor allem die Blütenköpfe, aber auch die zarten Blätter und die kräftigen Stiele sind fein. Bei diese sollte man am besten mit einem Messer die zähe Haut abziehen. Broccoli kann man auch roh geniessen. Gekocht sollte Broccoli nur sehr kurz (~4'), so bleiben seine wirkungsvollen Inhaltsstoffe auch eher erhalten.

Kurzes anbraten oder dämpfen, in Butter dünsten oder auf römische Art in Olivenöl und Wein, schont vor allem die wasserlöslichen Inhaltsstoffe. Broccoli ist sehr reich an Mineralstoffen wie zum Beispiel Kalzium, Eisen, Kalium, Natrium, Phosphor und den Vitaminen B1, B2, B6, C, Provitamin A. Dazu kommen noch viele andere Pflanzen Stoffe wie Glucosinolate, welche über die darin gespeicherten Indole und Sothiocyanate krebshemmendes Potential besitzt, sowie Sulforaphan, 3-methylsulfinylpropylisothiocyanat, 3-butenylisothiocyanat, Allylisothiocyanat und 4-methylsulfinylbutylisothiocyanat, ebenso mit krebshemmender Wirkung.

Broccoli mit Baumnusssauce ist ein Genuss, aber auch ein nahrhaftes Essen, da Baumnüsse beinahe so viel Eiweiss wie Fleisch enthalten. Vom Kaukasus bis nach Kaschmir, Nordindien kennt und schätzt man Baumnusssauce. Diese hier passt zu gegarten getrockneten Hülsenfrüchten und vielen Gemüsen. Sie ist relativ dickflüssig und muss daher mit Garflüssigkeit verdünnt werden. Auch Brühe oder Wasser sind geeignet, um den bitteren Geschmack der Baumnusshaut zu mildern, werden Nüsse zuvor am besten blanchiert. Zu Broccoli passen auch Knoblauch, Muskatnuss, Mandeln und Pinienkerne, Zitronenschale und -saft, braune Butter, Käse und Pesto sehr gut.

Broccoli mit Baumnusssauce 

Für 4 Personen

60g Baumnüsse
1l Wasser
5 El Olivenöl
3 El Zitronensaft, gepresst
2 Tl Salz
4 El Gemüsebrühe
400g Broccoli Röschen

 

 

 

 

 

 

PDF Download

Zubereitung:

Baumnüsse in kochendes Wasser geben und 3 min. sprudelnd blanchieren, abgiessen und mit Teigroller zerkrümeln. Olivenöl sowie Zitronensaft, Salz und Gemüsebrühe zu glatter Paste mixen. Eventuell noch Broccoli Wasser zugeben. Die Broccoli Röschen blanchiert oder dampfgegart in Schüssel anrichten und mit Sauce übergiessen und vorsichtig mischen und sogleich servieren.

 

  
Copyright 2010 by Biopac S & C GmbH DatenschutzerklärungNutzungsbedingungen Xhtml 1.0 CSS 2.0

nike free 5.0 dame norge