You are here Rezepte Fenchel
 English (United States) Deutsch (Deutschland) Deutsch (Schweiz)Sonntag, 24. September 2017
minimieren
Enter Title

Fenchel

Allgemein zum Fenchel

Den Fenchel kennt man schon seit etwa 5'000 Jahren. In Syrien hat man aus dieser Zeit Anzeichen dazu gefunden, er gehört zur Familie der Doldenblütengewächse. Darum beinhaltet diese Pflanze viel Symbolik und Zauber. Vor allem bei den Griechen beschrieb man ihre vielfältigen Wirkungen und Kräfte und benützte sie bei Mysterienritualen. Die Römer benützten sie vor allem als Gewürz und zu Heilzwecken. Bei uns erschienen die Fenchelpflanze zuerst in den Klostergärten.

Heutzutage werden die Samen wegen ihrer Wirkung, Schleimlösend, Blähungen zu begegnen, krampflösend, auswurffördernd und antibakteriell zu sein. Auch von stillenden Frauen wird es oft als Milch förderndes Getränk benutzt. So gibt es Husten-, Abführ- und Magen-Darm-Aufgüsse. Auch Ätherische Öle und Extrakte findet man in Heilmitteln für Magen-Darm-Störungen, Völlegefühl, Entzündungen der oberen Luftwege uns als Abführmittel. Der Fenchelhonig wird bei der Erkältungen und Magen-Darmtrakt Störungen eingenommen.

In der Küche benützt man die grünen Fiederblätter und Blüten zum würzen von Saucen, Mayonnaise, Salaten, Suppen und Fisch. Aber auch die Samen in Backwaren und Likören. Fenchelknollen enthalten viel Vitamin C. Dann aber auch die Vitamine A, E, B1, B2, B6 sowie die Mineralstoffe Natrium, Eisen, Zink, Magnesium, Chlor, Mangan, Schwefel, Kalium, Kalzium, Phosphor, Kupfer und Fluor. Sodann noch Zucker, Eiweiss, Stärke und Faserstoffe.

Als Gemüse hat er auch vielseitige Heilkräfte, so soll er Gifte und Fettstoffe im Darm binden und Cholesterin- und Blutfettspiegel senkend und dann noch Immunsystem stärkend und Zelltätigkeit fördernd sein. Fenchelknollen lagert man am besten im Gemüsefach des Kühlers (Ideal bei 0-5°C und 90-95% Luftfeuchtigkeit). In Indien sind die mit Zucker ummantelten Fenchelsamen, sehr beliebte, welche «Mukhwas» genannt werden. Zur Erfrischung des Mundes und zur Atemreinigung nach dem Essen, aber auch ungezuckert werden die Samen so gebraucht. Unbedingt mal ausprobieren!

Geschmorter Fenchel (französische Art)

3 St. Fenchel
1 El Fenchelsamen
4 El Olivenöl
4 St. Knoblauchzehen
  Zwiebel
2dl Weisswein
2 El Pastis
  Salz und Pfeffer
  Agavendicksaft
2 St. Basilikumzweige
  Fenchelgrün

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Zubereitung:

Den Fenchel längs achteln und das Fenchelgrün beiseite stellen. Fenchel mit den Fenchelsamen in Olivenöl erhitzen und unter rühren 2-3 min. anbraten. Die Knoblauchzehen vierteln und die Zwiebel halbieren und in 5 mm Streifen schneiden. Die 4 dl Weisswein und eventuell den Pastis zugeben und alles mit Salz und Pfeffer sowie Agavendicksaft oder Zucker, Honig) abschmecken und zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 20 min. schmoren. Von den 2 St. Basilikumzweige die Blätter abzupfen und fein schneiden. Dasselbe mit dem Fenchelgrün. Am Ende alles abschmecken und servieren.

  
Copyright 2010 by Biopac S & C GmbH DatenschutzerklärungNutzungsbedingungen Xhtml 1.0 CSS 2.0

nike free 5.0 dame norge