You are here Rezepte Zwiebelkompott
 English (United States) Deutsch (Deutschland) Deutsch (Schweiz)Sonntag, 24. September 2017
minimieren
Enter Title

Zwiebel

Frische Zwiebeln enthalten Proteine, Kohlenhydrate, Vitamin C, E, B1, B2 und B6, sowie die Mineralstoffe Natrium, Eisen, Zink, Magnesium. Aber auch Chlor, Mangan, Schwefel, Kalium, Kalzium, Phosphor und Fluor.

Zwiebeln sind ein wunderbarer Fleischweichmacher. Früher legte man Fleisch in Zwiebelsaft ein oder wickelte in das Bratenfleisch Zwiebeln ein oder bespickte es damit und liess es über Nacht marninieren. Sogar kurz gebratenes Grillfleisch lohnt sich so zu behandeln.

Zwiebelkompott als Beilage

Für 4 Personen

10 Zwiebeln
2 Kardamomkapseln
1/2 Sternanis
1 Vanilleschote
1 El Rohrzucker
50 g Butter oder ghee
1 Tl Curry
2 Lorbeerblätter
1 dl Gemüsebrühe
1 dl Apfelsaft
1 dl Randensaft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PDF Download 

Zubereitung:

Die Zwiebeln klein und geschält in Viertel oder Ringe teilenund mit Kardamomkapseln zerdrücken. Sternanis, Vanilleschote, Rohrzucker und Butter zusammen andünsten. Das Curry zugeben und kurz mitdünsten. Dann die Lorbeerblätter sowie die Gemüsebrühe und Apfelsaft oder falls rote Zwiebeln verwendet werden Randensaft zugeben. Alles auf kleinstem Feuer zugedeckt etwa 40 min. lang köcheln. Die Zwiebeln müssen dann ganz weich sein, sonst weiter köcheln und eventuell mit etwas Brühe nachhelfen, wenn sie zu trocken sind.

Sehr fein ist dieses Rezept zu Käse, Fleisch, Grillgemüse, Gnocchi, Couscous, Bulgur und vieles andere.

  
Copyright 2010 by Biopac S & C GmbH DatenschutzerklärungNutzungsbedingungen Xhtml 1.0 CSS 2.0

nike free 5.0 dame norge